Bildfolge

Unser Team

Mit viel Liebe und Sorgfalt ist das HundeWERK im Laufe der Jahre gewachsen. Unser Hauptziel ist eine harmonische Beziehung zwischen Mensch und Hund. Wir möchten Sie darin unterstützen, eine KOMMUNIKATION zu ihren Hunden aufzubauen, die auf VERTRAUEN basiert und ohne Zwang und Druck auskommt - daraus entsteht dann eine Partnerschaft, die auf Verständnis, Harmonie und Freude basiert.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr HundeWERK-Team

Inhaberin und Hundetrainerin Claudia Tatzel

„Hunde sind nicht alles in unserem Leben, aber sie machen es komplett.“ Roger Caras

Im Alter von 15 Jahren zog meine erste Hündin bei uns ein. Ich übernahm von Anfang an die Verantwortung für diesen wunderbaren Hund namens Lissy. Es folgten 14 schöne Jahre, in denen ich – damals noch auf dem Hundeplatz – viele Erfahrungen sammelte. Ich lernte die damaligen Ausbildungsmethoden kennen und stellte mit steigendem Alter und entsprechenden Reflexionen gewisser Vorgehensweisen fest, dass diese Ausbildungsmethoden weder ihr noch mir gut taten. Schon da reifte in mir der Wunsch nach sanfteren und artgerechteren Ausbildungsmethoden. Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums und einigen Jahren Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich war es im Jahr 2012 dann endlich soweit, meinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen: Nach zahlreichen Recherchen und Praktika startete ich die Ausbildung zur professionellen Hundetrainerin bei der Hundeschule dogcom in Bad Wimpfen. Ich spürte bereits zu Beginn der Ausbildung, dass diese mir genau das bot, was ich suchte: Eine inhaltlich fundierte Ausbildung, in welcher die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie u.a. das Arbeiten über positive Bestärkung und die Widerlegung der Dominanztheorie, fachgerecht in Theorie und Praxis eingebunden werden. Während meiner Ausbildungszeit zog unsere geliebte Winnifred bei uns ein. Gemeinsam mit ihr durfte ich täglich erfahren, wie effizient eine Ausbildung über positive Bestärkung funktioniert und wie sehr diese die Bindung stärkt.

Nach einer aufregenden, äußerst spannenden und sehr lehrreichen Ausbildungszeit schloss ich diese nach fast zwei Jahren mit Bestnote ab. Seitdem begleite ich mit viel Freude und Kreativität Mensch-Hund-Teams bei ihren täglichen Herausforderungen und unterstütze sie bestmöglich bei der Umsetzung der Trainingsinhalte. Jedes Mensch-Hund-Team ist anders und dadurch einzigartig. Um diese zum gewünschten Erfolg zu führen bedarf es der Schulung beider. Es werden individuelle und zum Mensch-Hund-Team passende Trainingsmethoden herausgearbeitet und umgesetzt. Unsere Kunden erhalten Hilfestellungen zu zahlreichen Themen wie Kommunikation, Körpersprache, Lernverhalten, artgerechte Haltung, Verhaltensproblematiken, gesunde Ernährung und vielem mehr.

Hundetrainerin zu sein ist für mich nicht nur ein Beruf, sondern auch eine Berufung: Menschen mit ihren Hunden auf ihrem ganz individuellen Weg ein Stück begleiten zu dürfen, ist ein wundervolles Geschenk – seien Sie dabei!

Herzlichst – Ihre Claudia Tatzel

Qualifikationen

Christine Bahls - Hundetrainerin

„Ein Leben ohne Hund ist wie Tanzen ohne Musik“ (Unbekannt)

Hunde - Tiere überhaupt - haben in unserer gesamten Familie schon immer eine große Rolle gespielt. So reifte der Wunsch, unser Leben wieder mit einem Hund zu verbringen, sobald es die Zeit zulässt.

Am 27. Juni 2017 war es endlich soweit und wir holten unsere Australian Labradoodle Hündin Josie aus Eindhoven (Holland) zu uns nach Hause. Dies stellte unser Leben im positiven Sinne auf den Kopf. Josie ist ein echter Wirbelwind und bereichert unser Leben sehr! Von Anfang an stand fest, dass ich in unserer Familie die Erziehung von Josie übernehmen werde.

Um nichts „falsch“ zu machen, habe ich alles gelesen, was mir in die Hände kam. Ich stellte fest, dass es sehr verwirrend war, da immer noch Erziehungsmethoden verbreitet werden, mit denen ich nicht konform bin. Schnell wurde mir klar, dass ich mehr über die Kommunikation mit meinem Hund erfahren und mehr Verständnis für das Verhalten meines Hundes entwickeln wollte. Auch das Training mit meinem Hund - ohne körperlich einwirken zu müssen – war mir sehr wichtig.

Wertschätzung und Ehrlichkeit sind mir im Umgang mit Menschen und Tieren ein großes Anliegen und stehen für mich an erster Stelle. Dabei ist für mich die Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen des Hundes das zentrale Thema, denn dadurch lässt sich respektvolles, auf Vertrauen basierendes und zielführendes Training erst realisieren.

So kam ich auf die Hundeschule HundeWERK - die Hundeschule mit genau diesen Werten!

Nach vielen lehrreichen und spannenden Trainings und Praktika wollte ich noch mehr erfahren und so startete ich - mit Josie an meiner Seite - im Juli 2019 mit der professionellen Ausbildung zur Hundetrainerin - ohne Gewalt, modern und alltagsorientiert - bei dogcom in Bad Wimpfen - die ich (wir:-) nach anderthalb Jahren erfolgreich abschloss.

Ich freue mich sehr, Sie und Ihren Hund durch eine spannende und erfolgreiche Trainingszeit begleiten zu dürfen!

Es grüßt Sie herzlich – Christine Bahls

Qualifikationen

Evelyn Weller - Hundetrainerin

„Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.“ Heinz Rühmann

Die Liebe zu Hunden begleitet mich schon fast mein ganzes Leben.

Im Alter von etwa zehn Jahren konnte ich meine Eltern davon überzeugen, dass zu unserer Familie ein Hund gehören muss und so zog ein Dackelmischling bei uns ein. Amica war eine äußerst liebe, tolerante und soziale Gefährtin, die fast 18 Jahre ihrem Namen alle Ehre machte: Sie war mir immer eine treue Freundin.

Seitdem gehörte zu meiner Familie immer ein Hund. Mein Herz habe ich insbesondere an weis(s)e Schnauzen verloren, denn unsere derzeitigen Hunde sind alle erst im Senioren-Alter aus dem Tierheim oder aus dem Tierschutz zu uns gekommen.

Trotz ihres fortgeschrittenen Alters habe ich festgestellt, wie gerne und vor allem auch wie gut bereits ältere Hunde lernen. So kam ich mit meinen Hunden zu Claudia Tatzel ins HundeWERK. Neben den erfolgreichen Trainingsmethoden hat mich vor allem fasziniert, wie deutlich sich die Bindung mit regelmäßiger Arbeit – gerade bei einem Hund aus dem Tierschutz oder Tierheim – intensivieren kann.

Aus diesem Grund entschied ich mich für die Ausbildung zur professionellen Hundetrainerin bei dogcom in Bad Wimpfen, die ich nach eineinhalb Jahren im Oktober 2020 mit Auszeichnung abschloss. Neben meiner Tätigkeit im HundeWERK biete ich auch mit hundum.happy Trainingsmöglichkeiten in Bad Dürkheim an.

Eine harmonische, liebe- und respektvolle Hund-Mensch-Beziehung hat für mich oberste Priorität und ich freue mich, Sie und Ihren Hund auf ihrem Weg dazu begleiten zu dürfen.

Herzlichst – Evelyn Weller

Qualifikationen

 


Werkvoll Haßloch Hundeschule

WERKvoll
Claudia Tatzel



nach oben